Rotel Tours Reiseblog

Ausflug nach Nordkorea

Bild: Schülergruppe in Pjöngjang

Fotos von Gottfried Fleischer

Im September 2014 ist das erste Mal eine Rotel Tours Gruppe nach Nordkorea gereist. Der 3-tägige Ausflug nach Nordkorea war Teil der Rotelreise „Von Shanghai nach Peking – Nordkorea“ (Rotelreise 75). Diese Reise findet so nicht mehr statt, es gibt Alternativreisen die wir Ihnen am Ende des Artikels nennen.

Die Rotelgäste berichten von einem gelungenen und hochinteressanten Ausflug nach Nordkorea, bei dem man sich eine eigene Meinung zu einem immerwährenden Medienthema bilden kann.

Sowohl in China als auch in Nordkorea ist der Sozialismus oder Kommunismus Staatsdoktrin, beide Staaten sind enge Verbündete. In China hat sich in den letzten Jahren allerdings die Wirtschaft bekanntlich stark entwickelt während man in der Demokratischen Volksrepublik Korea nach wie vor an einer alten Staatsform und damit an der Selbstisolation festhält.

Der Ausflug hat folgendes Programm:
Vom chinesischen Grenzort Dandong führt eine mehrstündige, interessante Bahnfahrt nach Pjöngjang, der Hauptstadt Nordkoreas. Nach der Ankunft am Bahnhof in Pjöngjang wird die Gruppe von einem örtlichen nordkoreanischen Reiseleiter empfangen. Nach einer ersten Orientierungsfahrt durch die Stadt übernachtet die Gruppe in einem Hotel auf einer Flussinsel des Taedong mit schöner Aussicht auf das Stadtzentrum. Am nächsten Tag steht eine Stadtrundfahrt mit der Besichtigung des Mansudä-Großmonuments mit der bronzenen Statue des verstorbenen Präsidenten Kim II Sung und seines Sohnes Kim Jong II auf dem Programm. Außerdem Besuch des Dschutsche-Turms, des Triumphbogens, des Tscholima-Denkmals, des Kim II Sung Platzes, der Kogoryo-Stadtmauer und des Potong-Tors. Am Nachmittag wird die U-Bahn von Pjöngjang mit ihren prächtigen Haltestationen besichtigt. Mit dem Bus Fahrt nach Mangjondä und Besuch des Geburtshauses des verstorbenen Präsidenten und Staatsgründers Kim II Sung. Den Abschluss des Tages bildet eine beeindruckende Zirkusvorstellung des nordkoreanischen Nationalzirkus. Am dritten Tag erfolgt die Rückreise mit dem Zug nach Dandong.

 

4 KommentareHinterlassen Sie einen Kommentar

Leave a Reply

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *