Rotel Reiseblog

KategorieReisebericht

Meine Reiseapotheke

von Anita Braumandl

Ich heiße Anita Braumandl und arbeite seit 1988 in der Reiseabteilung im Rotel Tours Büro in Tittling.
Auf meinen vielen Rotel-Reisen, die mich hauptsächlich in afrikanische Länder führen und geführt haben (der Afrika-Virus, gegen den kein Kraut gewachsen ist, hat mich voll erwischt!), habe ich mir über die Jahre eine Reiseapotheke zusammengestellt, die mich überall hin begleitet.
Eine Reiseapotheke ist wichtiger Bestandteil des Reisegepäcks und gehört auf der Packliste weit nach oben. Weiterlesen

Der Norden Perus – unbekannt und einzigartig

Eine Fotostrecke von Roland Kordy

Peru, Land der Inkas, Machu Picchu und Titicacasee, soweit so gut, allen bekannt. 90 Prozent aller Reisenden in Peru befinden sich auf dieser Route. Nicht zu Unrecht, denn die Ziele sind genial und werden seitens der Behörden seit Jahrzehnten gefördert.
Doch Peru ist groß und, mit riesigem Abstand, das einzige Land Südamerikas, das über so viele erhaltene Kulturgüter verfügt, so dass selbst alle anderen Staaten zusammen nicht herankommen. Weiterlesen

Ausflug nach Nordkorea

Bild: Schülergruppe in Pjöngjang

Fotos von Gottfried Fleischer

Im September 2014 ist das erste Mal eine Rotel Tours Gruppe nach Nordkorea gereist. Der 3-tägige Ausflug nach Nordkorea ist Teil der Rotelreise „Von Shanghai nach Peking – Nordkorea“ (Rotelreise 75).

Die Rotelgäste berichten von einem gelungenen und hochinteressanten Ausflug nach Nordkorea, bei dem man sich eine eigene Meinung zu einem immerwährenden Medienthema bilden kann.

Weiterlesen

Schottland – von Edinburgh bis Häggis

Reisebericht Schottland Rundreise - Reiseblog Schottland

Von Edinburgh bis Häggis … Die entsetzten Kommentare machen mir immer Spaß – mit Rotel Tours, da müsst ihr in „Särgen“ schlafen und schnarchen die nicht sehr laut – so viele Leute – ist das nicht schrecklich? Nein – die Schlafkabinen sind ausreichend und die vielen Leute sind sehr nett. Nun aber zur Schottland Rundreise. Ich leistete mir den Flug von München nach Frankfurt, obwohl die Bahnreise in Preis enthalten war. Auf die S’Bahn kann man sich in der Nacht nicht verlassen und ich hätte gegen 4 h früh fahren müssen.

Weiterlesen