Rotel Reiseblog

KategorieReisebericht

ROTELWanderreise im Zauberland der roten Felsen

Grand Canyon, Monument Valley, Death Valley, Hollywood, Route 66, San Diego … die Liste von klingenden Namen, die unweigerlich Fernweh wecken, ließe sich noch lange fortsetzen. Wer gerne in unglaublichen Landschaften wandert, Kultur, Geschichte, Traditionen und die heutige Lebensweise von nordamerikanischen Indianerstämmen hautnah erleben will, wer es genießt, auf Highways zu fahren, die sich wie vom Lineal gezogen irgendwo im fernen Horizont verlieren und wer auch nichts gegen einen saftigen Burger und Country-Musik einzuwenden hat, ja, dem kann ich die RotelWanderreise im Südwesten der USA ans Herz legen. Weiterlesen

Erkundungsfahrt durch das „wilde“ Osttibet

Schon länger hatte uns das weitgehend unbekannte Gebiet zwischen den Provinzen Südwest-Chinas und der Autonomen Region Tibet sehr interessiert. Allein die sehr schwer zugängliche, von vielen tief eingeschnittenen Tälern durchzogene Hochgebirgsregion war wegen des Mangels an befahrbaren Straßen bisher kaum zu erreichen. In den vergangenen Jahren hat China jedoch im Zusammenhang mit seiner enormen wirtschaftlichen Entwicklung auch hier gewaltige Leistungen vollbracht: wo bisher nur „Eselspfade“ und Jeep-Pisten hinführten, kann man heute mit dem Auto hinfahren. Da Rotel Tours großen Wert darauf legt, solche Gebiete möglichst noch zu bereisen, bevor sie von der Woge der Modernisierung und allzu großen Touristenzahlen erreicht werden, verloren wir keine Zeit und brachen im vergangenen Sommer zu einer Erkundung ins „Wilde Osttibet“ auf. Unsere Erwartungen wurden in jeder Hinsicht übertroffen: wir hatten immer wieder das Gefühl, hier das echte Shangrila gefunden zu haben. Auf dieser Erkundungsfahrt ist die neue Rotel Tours Reise „Reise durch Osttibet von Kunming nach Lanzhou“ (71a) erarbeitet worden, die 2018 zum ersten mal angeboten wird. Weiterlesen

Meine Rotel Reise in den Osten von USA und Kanada

Die Neue Welt, die Ostküste der USA und Kanadas, hatte für mich schon immer einen ganz besonderen Reiz. So viel hat man schon über diesen Teil Nordamerikas gehört und in Filmen gesehen. Man stellt sich darunter weite Landschaften mit großen Flüssen und Seen, Ahornwälder, malerische Städtchen aber auch modernste Zivilisation mit Metropolen und Großstädten vor. Gerade dieser Gegensatz macht die Reise so spannend und vielseitig. Weiterlesen

Eine Expeditionsreise unter der Sonne Afrikas

Eines ist sicher: zurück von einer spannenden, intensiven Expeditionsreise gibt es so viele Eindrücke zu verarbeiten, Bilder zu sichten, Erlebnisse einzuordnen, Erinnerungen ins Gedächtnis zu rufen, dass man gar nicht weiß, wo man beginnen soll, wenn man über solch eine Reise berichtet. Beginnen wir am besten bei den nackten Tatsachen. Ich spreche von der Reise Nr. 45, der „Großen Safari durch Kenia und Tansania mit Insel Sansibar“ mit Rotel Tours. 

Weiterlesen

Reisevideo Rundreise Karelien mit ROTEL TOURS

Russisch Karelien
Ein Film über die Rundreise Karelien – St. Petersburg (Reisenummer 6a) mit dem Reiseveranstalter Rotel Tours im Juli 2017
von Gabriele Wenzel

Wir freuen uns über den neuen Film von Gabriele Wenzel, den sie von ihrer Rundreise mit Rotel Tours mitgebracht hat. Diese Reise führt von der prächtigen Zarenstadt St. Petersburg nach Russisch-Karelien, dann nach Finnisch-Karelien und schließlich nach Helsinki. Das waldreiche Karelien (größtes Waldgebiet Europas), das sich westlich und östlich der finnisch-russischen Grenze in Finnland und Russland erstreckt und auch als „Lunge Europas“ bezeichnet wird, ist von einem engmaschigen Netz aus Flüssen und Seen überzogen. Eindrucksvolle Kirchen und Klöster liegen auf dem Weg. Hier im echten authentischen Russland leben herzliche, hilfsbereite und außerordentlich gastfreundliche Menschen. Jahrhundertelang war dieses Grenzland Zankapfel zwischen Schweden, Finnland und Russland, was seine Spuren hinterlassen hat. Heute leben hier Finnen und Russen neben der Urbevölkerung der Karelier, Saamen und Wepsen.

Das Reisevideo zeigt, dass Karelien, diese historische Landschaft in Nordosteuropa, ein ganz besonderes, ungewöhnliches Reiseziel ist.

 

Die REISEHÖHEPUNKTE sind:

Zwei Tage Aufenthalt in der Zarenstadt St. Petersburg mit Besuch der Umgebung (Schloss Peterhof, Katharinen Palast).
Besuch einer karelischen Familie mit kleinem Kochkurs und Banja-Besuch.
Altrussische Holzarchitektur auf der Insel Kischi.
Kloster Walaam.
Europas größte Seen, Ladoga-See und Onega-See in Russland.
Kloster Walaam.
Saimaaseengebiet in Finnland.
Besuch der finnischen Hauptstadt Helsinki.

Wanderreise Insel Ischia

von Karl-Heinz Schein

Nein, es ist nicht die typische Rotelreise, aber sie ist wunderschön und sehr zu empfehlen. Ich rede von der Wanderreise Nr. 618, der „Wanderwoche auf der Insel Ischia“. Auf eine ausgewogene Mischung aus geführtem Wandern, Erholen, italienischer Kulinarik und eigener Programmgestaltung an den freien Tagen freuten sich in der Osterwoche 12 Rotel-Gäste, unter anderem meine Frau und ich.

Weiterlesen

Iran – ein Reisebericht

Reise in den Iran
von Alois Aichholzer

Die überwiegende Anzahl der Iranreisenden konzentriert sich auf die Region zwischen Qom und Shiraz. Doch hat das Land viel mehr zu bieten. Wir, ich war mit meinem Bruder auf dieser Rotelreise unterwegs, kamen bis an die Grenze zur Türkei und erkundeten sodann auch den Westen des Iran. Wenn manchmal auch gesagt wird, dass man wegen der Natur nicht dorthin zu fahren braucht, so gibt es eindrucksvolle Landschaften mit Bergen und Wüsten, die mehr als die Hälfte der Fläche des Landes einnehmen. Die hohen Berge im Norden blieben allerdings wegen starker Regenfälle, die auch zu Überschwemmungen führen, meist von Wolken verhüllt. Weiterlesen

4 Räder Küche Bett – Reisen mit dem Rollenden Hotel

Rotel Tours Das Rollende Hotel

Vor einiger Zeit nahm ich als „Neu-Rotelianer“ an einer Rundreise durch Italien mit dem Rollenden Hotel teil und – was soll ich sagen – war restlos begeistert. Das Reisekonzept, die Mitreisenden, „meine“ Rotel-Schlafkabine – all das zog mich sofort in seinen Bann (so dass dies nicht meine letzte Reise mit dem feuerroten Gefährt gewesen sein sollte). Weiterlesen