Rotel Reiseblog

Chatschapuri – ein Nationalgericht aus Georgien

Chatschapuri ist eine Art pikanter Käsekuchen, den es in Georgien in vielen Variationen gibt. Das einfach zuzubereitende Gericht ist eine schöne Vorspeise, mit Salat eine Hauptspeise. Ein Glas (georgischer?) Rotwein passt sehr gut dazu.

Sicher möglich zu probieren auf der Großen Kaukasus-Rundreise mit Rotel Tours (Reise 57).

Zutaten für ein Backblech:

2 Packungen guten fertigen Blätterteig

250 g Feta (Schafskäse)

250 g Mozzarella

25 g Butter (kann man auch einsparen)

frisch gemahlenen Pfeffer

1 Eigelb

1 EL Sesam

1EL Schwarzkümmel

Zubereitung:

Eine Packung Blätterteig auf einem gefetteten Backblech auslegen. Die gewürfelte Käsemischung, evtl. mit Butterflocken, auf dem Teig verteilen. Mit der zweiten Packung Blätterteig belegen und die Teigränder verschließen. Beliebig mit einer Gabel verzieren oder rändern, mit Eigelb bestreichen und mit Sesam und/oder Schwarzkümmel bestreuen.

Bei 180 Grad etwa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

ისიამოვნეთ თქვენი კვება (Guten Appetit!)

Tipp: Wer sich für die georgische Küche interessiert, dem sei das Buch „Die georgische Tafel“ von Nana Ansari empfohlen. In dieser kleinen Kulturgeschichte über die georgische Gastfreundschaft und die georgische Küche sind auch 151 Rezepte enthalten.

 

Rezepte aus Georgien im Reiseblog von Rotel

 

 

1 KommentarHinterlassen Sie einen Kommentar

Leave a Reply

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *