Rotel Reiseblog

KategorieAsien

Erkundungsfahrt durch das „wilde“ Osttibet

Schon länger hatte uns das weitgehend unbekannte Gebiet zwischen den Provinzen Südwest-Chinas und der Autonomen Region Tibet sehr interessiert. Allein die sehr schwer zugängliche, von vielen tief eingeschnittenen Tälern durchzogene Hochgebirgsregion war wegen des Mangels an befahrbaren Straßen bisher kaum zu erreichen. In den vergangenen Jahren hat China jedoch im Zusammenhang mit seiner enormen wirtschaftlichen Entwicklung auch hier gewaltige Leistungen vollbracht: wo bisher nur „Eselspfade“ und Jeep-Pisten hinführten, kann man heute mit dem Auto hinfahren. Da Rotel Tours großen Wert darauf legt, solche Gebiete möglichst noch zu bereisen, bevor sie von der Woge der Modernisierung und allzu großen Touristenzahlen erreicht werden, verloren wir keine Zeit und brachen im vergangenen Sommer zu einer Erkundung ins „Wilde Osttibet“ auf. Unsere Erwartungen wurden in jeder Hinsicht übertroffen: wir hatten immer wieder das Gefühl, hier das echte Shangrila gefunden zu haben. Auf dieser Erkundungsfahrt ist die neue Rotel Tours Reise „Reise durch Osttibet von Kunming nach Lanzhou“ (71a) erarbeitet worden, die 2018 zum ersten mal angeboten wird. Weiterlesen

Reisevideo von Südchina nach Tibet

Bild: Rotel Bus auf einer Brücke über den Mekong

Rotel Tours – Expeditionsreise Südchina — Tibet (71b)
Fahrt überland von Kunming in Südwestchina nach Lhasa 04.05.-25.05.2007. Albert und Brigitte Heyne aus Passau dokumentierten diese Pionierreise mit einem Film. Die schönsten Ausschnitte präsentieren wir in einer 4-minütigen Kurzfassung auf unserem YouTube-Channel.

Weiterlesen

ROTEL-Reise Tadschikistan und Kirgisistan 2017

Wakhan Corridor, Tajikistan
Tolles Feedback

zur Reise „Auf dem Pamir Highway durch Kirgisistan – Tadschikistan“ unseres Reisegasts Herrn Wolfgang Verbeek, der an der zweiten Pamir Highway Tour im Juli/August 2017 teilgenommen hat.

Hallo Rotel-Tours,
ich bin gestern wohlbehalten von einer sensationellen Reise durch Tadschikistan und Kirgisistan (Reise 72c ) zurückgekehrt und möchte mich herzlich bedanken, dass wir mit unserem hervorragenden Fahrer Klaus und  Reiseleiterin Maria auch erstmals den Wakhan-Korridor befahren und erleben konnten. Das Foto entstand nach erfolgreicher Überwindung des abenteuerlichen Passes, den Korridor zurück zum Pamir-Highway. Maria bat mich, Ihnen mein kleines Gedicht zum Abschiedsabend zu schicken
Herzliche Grüße,
Wolfgang Verbeek

ROTEL-Reise durch Tadschikistan und Kirgisistan 2017

Tadschikistan und Kirgisistan
stand heuer auf dem Reiseplan,
und wieder ging’s im ROTEL-Bus,
denn dieser Bus, der ist ein Muss,
um fremde Länder zu entdecken,
auf Wüsten- und Gebirgesstrecken.
Der Pamir-Highway wurd‘ genommen
und höchste Pässe sind erklommen,
rundum nur schneebedeckte Gipfel
und Bergesseen, wie blaue Tüpfel,
und nachts umgab das Sternenzelt
uns in der großen weiten Welt.
Maria hat uns gut geleitet,
hat uns den Horizont geweitet,
auf all’ das Schöne und das Neue,
auf dass es niemanden gereue,
der diese Reise mitgemacht
und Spaß gehabt bei Tag und Nacht.
Und Klaus, der Chef der Fahrkabine,
hat uns mit cooler Profi-Miene
höchst sicher, konzentriert chauffiert
und uns manch‘ leck’res Mal serviert.
Nun naht das Ende dieser Reise,
ein jeder sah’s auf seine Weise,
ich sage hier für meinen Teil:
Die Reise fand ich mega-geil.

Iran – ein Reisebericht

Reise in den Iran
von Alois Aichholzer

Die überwiegende Anzahl der Iranreisenden konzentriert sich auf die Region zwischen Qom und Shiraz. Doch hat das Land viel mehr zu bieten. Wir, ich war mit meinem Bruder auf dieser Rotelreise unterwegs, kamen bis an die Grenze zur Türkei und erkundeten sodann auch den Westen des Iran. Wenn manchmal auch gesagt wird, dass man wegen der Natur nicht dorthin zu fahren braucht, so gibt es eindrucksvolle Landschaften mit Bergen und Wüsten, die mehr als die Hälfte der Fläche des Landes einnehmen. Die hohen Berge im Norden blieben allerdings wegen starker Regenfälle, die auch zu Überschwemmungen führen, meist von Wolken verhüllt. Weiterlesen